Abgabekriterien

Bei      erstmaliger      Warenabgabe      erhalten      Sie      ein      Exemplar      unserer      Allgemeinen Geschäftsbedingungen    (AGB),    wobei    Sie    Ihr    Einverständnis    dazu    mit    Ihrer    Unterschrift bestätigen. Bitte   füllen   Sie   diese   AGB   nicht   einfach   nur   aus,   sondern   lesen   Sie   auch   den   Inhalt.   Fristen betreffend     Kommissionszeit,     Abholung     und     Verjährung     müssen     von     Ihnen     unbedingt eingehalten werden. Wir    übernehmen    Ihre    Waren    auf    Kommissionsbasis,    das    heißt,    nachdem    wir    die    Artikel verkauft    haben,    erhalten    Sie    den    vereinbarten    Betrag    laut    Übernahmeschein    (abzüglich etwaiger Reduzierungen). Übernommen   werden   ausschließlich   neuwertige,   modische,   gewaschene   und   gebügelte Kleidungsstücke    gängiger    Marken    und    nicht    älter    als    2    Jahre    ( keine    Waren    von Billiganbietern   oder   Diskontern   wie   Primark,   KIK,   NKD,   Topolino,   Hofer,   Lidl,   Takko,   etc. -    Kinderbekleidung    von    C&A    und    H&M    nur    bis    Größe    98 ),    sowie    funktionstüchtige, vollständige und saubere andere Gegenstände. Bitte   sortieren   Sie   nach   diesen   Richtlinien   vor,   wir   durchsuchen   keine   Koffer   oder   Taschen   mit SCHMUTZIGEM, DESOLATEM oder VERALTETEM Inhalt nach Verwertbarem. Unser   Platzangebot   ist   sehr   begrenzt.   Bitte   beschränken   Sie   die   Warenabgabe   auf   maximal 50     Stück      (selbstverständlich     nach     obigen     Kriterien).     Bitte     überprüfen     Sie     alles     auf Vollständigkeit   und   geben   Sie   Schrauben   und   Ersatzteile   in   ein   Extrasackerl!!!   Bei   Kleidung Zipps und Knöpfe, Drucker o.ä. schließen, Kaputzen anhängen, etc. Falls    Sie    größere    Gegenstände    abgeben    möchten    (Gehschulen,    Kinderwagen,    Gitterbetten oder ähnliches), fragen Sie bitte vorher telefonisch an, ob die Annahme derzeit möglich ist. Frühjahr/Sommer-Artikel: Übernahme ab Mitte Februar - Ende April Herbst/Winter-Artikel:    Übernahme    ab    Mitte    August    -    Ende    Oktober    (Schibekleidung    ab Oktober). Wir   bitten   um   Ihr   Verständnis,   dass   während   dieser   Zeit   ohne   Termin   keine   Warenannahme   stattfinden kann!! In   den   Monaten   Februar   bis   April   und   September   bis   November   haben   wir   leider   auch   keine Zeit, telefonische Auskünfte über Kontostand oder Auszahlungen zu erteilen. KEINE Auszahlungen am ersten Tag der Woche (kein Bargeld vorhanden). Keine Annahme von Kleidungsstücken in den Monaten Juli/Aug. und Dez./Jänner. Um    Wartezeiten    bei    der    Abgabe/Abholung    möglichst    zu    vermeiden,    ersuchen    wir    um Terminvereinbarung.

Abgabekriterien

Bei     erstmaliger     Warenabgabe     erhalten     Sie     ein     Exemplar     unserer Allgemeinen   Geschäftsbedingungen   (AGB),   wobei   Sie   Ihr   Einverständnis dazu mit Ihrer Unterschrift bestätigen. Bitte   füllen   Sie   diese   AGB   nicht   einfach   nur   aus,   sondern   lesen   Sie   auch den     Inhalt.     Fristen     betreffend     Kommissionszeit,     Abholung     und Verjährung müssen von Ihnen unbedingt eingehalten werden. Wir     übernehmen     Ihre     Waren     auf     Kommissionsbasis,     das     heißt, nachdem   wir   die   Artikel   verkauft   haben,   erhalten   Sie   den   vereinbarten Betrag laut Übernahmeschein (abzüglich etwaiger Reduzierungen). Übernommen      werden      ausschließlich      neuwertige,      modische, gewaschene   und   gebügelte   Kleidungsstücke   gängiger   Marken   und nicht    älter    als    2    Jahre    ( keine    Waren    von    Billiganbietern    oder Diskontern   wie   Primark,   KIK,   NKD,   Topolino,   Hofer,   Lidl,   Takko,   etc. -   Kinderbekleidung   von   C&A   und   H&M   nur   bis   Größe   98 ),   sowie funktionstüchtige, vollständige und saubere andere Gegenstände. Bitte   sortieren   Sie   nach   diesen   Richtlinien   vor,   wir   durchsuchen   keine Koffer       oder       Taschen       mit       SCHMUTZIGEM,       DESOLATEM       oder VERALTETEM Inhalt nach Verwertbarem. Unser    Platzangebot    ist    sehr    begrenzt.    Bitte    beschränken    Sie    die Warenabgabe   auf   maximal   50   Stück    (selbstverständlich   nach   obigen Kriterien).   Bitte   überprüfen   Sie   alles   auf   Vollständigkeit   und   geben   Sie Schrauben   und   Ersatzteile   in   ein   Extrasackerl!!!   Bei   Kleidung   Zipps   und Knöpfe, Drucker o.ä. schließen, Kaputzen anhängen, etc. Falls     Sie     größere     Gegenstände     abgeben     möchten     (Gehschulen, Kinderwagen,    Gitterbetten    oder    ähnliches),    fragen    Sie    bitte    vorher telefonisch an, ob die Annahme derzeit möglich ist. Frühjahr/Sommer-Artikel: Übernahme ab Mitte Februar - Ende April Herbst/Winter-Artikel:   Übernahme   ab   Mitte   August   -   Ende   Oktober (Schibekleidung ab Oktober). Wir   bitten   um   Ihr   Verständnis,   dass   während   dieser   Zeit   ohne   Termin keine Warenannahme   stattfinden kann!! In   den   Monaten   Februar   bis   April   und   September   bis   November   haben wir   leider   auch   keine   Zeit,   telefonische   Auskünfte   über   Kontostand   oder Auszahlungen zu erteilen. KEINE     Auszahlungen     am     ersten     Tag     der     Woche     (kein     Bargeld vorhanden). Keine   Annahme   von   Kleidungsstücken   in   den   Monaten   Juli/Aug.   und Dez./Jänner. Um    Wartezeiten    bei    der    Abgabe/Abholung    möglichst    zu    vermeiden, ersuchen wir um Terminvereinbarung.